16.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Bezirksliga: FC Amberg II verliert 0:2 gegen Pfreimd Lehrgeld bezahlt

von Autor LSTProfil

Wie man effektiv aus wenigen Chancen das Beste herausholt, hat am Donnerstag die SpVgg Pfreimd bei ihrem Gastspiel beim FC Amberg II in der Bezirksliga Nord eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Binnen vier Minuten sicherten sich die Gäste vor 200 Zuschauern im Stadion am Schanzl gegen keinen schlecht spielenden Gastgeber durch zwei identische Standardsituationen den 2:0-Auswärtserfolg (0:0)und bleiben damit ungeschlagen.

Die Gäste bauten auf eine gut gestaffelte Abwehr, machten die Räume eng und schränkten so den Spielfluss der Amberger ein. Die Zuschauer bekamen so in den ersten 45 Minuten eine ausgeglichene Partie zu sehen, in denen die Gastgeber etwas mehr Anteile hatten. Und sie erzielten in der zehnten Minute auch ein Tor durch Dennis Kramer, das der gut leitende Referee Sebastian Daiser wegen Handspiels nicht anerkannte. Bitter für Pfreimd: Zwei verletzungsbedingte Auswechslungen noch vor dem Seitenwechsel, unter anderem Christian Zechmann. Doch die Auswechslung ihres Spielertrainers schockte Pfreimd nicht. Im Gegenteil: In der 46. Minute traf Stefan Thorin nur das Außennetz.

Dann wurde die Begegnung binnen vier Minuten durch zwei völlig ähnliche Situationen entschieden. Zunächst köpfte nach einer Ecke von links am langen Pfosten Christian Bergler zum 1:0 für die Gäste ein (60.), sein Teamkollege Max Stubenvoll (64.) tat ihm dies dann gleich.

Der Weckruf für den FC Amberg, alles auf eine Karte zu setzen. Doch Kramer zielte aus 16 Metern vorbei (70.), Calvin Morins Treffer wurde wegen Abseits nicht gegeben (73.), ehe er in der 80. Minute übers Tor zielte und Giehrl (82.) ebenfalls nicht genügend Zielwasser getrunken hatte.

"Wir haben zum ersten Mal in der Bezirksliga richtig Lehrgeld bezahlt", sagte nach dem Schlusspfiff Ambergs Sportlicher Leiter Bernd Scheibel.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp