12.09.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Blitzer-Bilanz

von Redaktion OnetzProfil

"Wir haben sehr viele Verstöße innerorts", zieht Peter Ostermeier, Geschäftsführer des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit, eine erste Bilanz. Spitzenreiter sei ein Auto gewesen, das mit 92 km/h unterwegs war. Die meisten Verkehrssünder hätten jeweils so zwischen 10 und 15 km/h zu viel. "Na ja, eher 15 als 10", sagt Ostermeier. Es komme aber auch durchaus vor, dass 70 oder 80 gefahren werde, wo nur 50 erlaubt sei. "Das hängt auch immer von den örtlichen Begebenheiten ab." (san)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.