29.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Die Fußballerinnen legen los - TSV Theuern im Verbandspokal - DJK Ensdorf hofft aufs Endspiel Anpfiff in der Bezirksoberliga

Auftakt in der Bezirksoberliga, zweite Runde im Verbandspokal und Halbfinale im Kreispokal: Die Saison bei den Fußballerinnen nimmt Fahrt auf.

von Wolfgang LorenzProfil

In der Bezirksoberliga eröffnet der 1. FC Schlicht das Spieljahr beim Bezirksliga-Meister TV/ASV Regenstauf. Die Gastgeberinnen holten sich souverän den Titel und sind gleich ein schwerer Gegner für den FCS. Zum Start hat auch der TuS Rosenberg eine Auswärtshürde beim FC Thalmassing zu meistern. Die Partie des FC Edelsfeld beim TV Barbing wurde auf Sonntag, 5. Oktober, verlegt.

Samstag, 30. August, 16 Uhr: TB/ASV Regenstauf - 1. FC Schlicht. 18 Uhr: FC Thalmassing - TuS Rosenberg. Sonntag, 31. August, 15 Uhr: SpVgg SV Weiden - TSV Neudorf.

In der zweiten Runde des BFV-Verbandspokals sind aus der näheren Umgebung der TSV Theuern und der TV Nabburg im Einsatz. Die Vilstalerinnen entschieden in der vergangenen Saison das Bezirksfinale gegen die Nabburgerinnen knapp für sich. In Runde zwei des diesjährigen Wettbewerbes hat der Landesliga-Aufsteiger TV Nabburg heute um 20 Uhr den favorisierten Bayernligisten SV Thenried zu Gast. Eine Woche nach dem Viertelfinaleinzug im Bezirkspokal durch einen 3:1-Sieg gegen den TSV Neudorf tritt der TSV Theuern im Verbandspokal an. Die Truppe von Trainer Bernd Polster erwartet am Sonntag, 31. August, um 15 Uhr den FC Pegnitz aus der Landesliga Nord. Im Kreispokal der Frauen steht am Samstag um 17 Uhr das Halbfinale an. Dabei hofft Liganeuling DJK Ensdorf im Heimspiel gegen den alt eingesessenen SV Etzenricht als Außenseiter auf einen Husarenstreich. Der Gewinner dieser Partie trifft im Finale auf die SG Ursensollen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.