Die Köche feiern ihren Schutzpatron

Vom Marktplatz aus zogen die Köche mit ihren Fahnen hinauf bis zum Malteserplatz, um dort in St. Georg zum zweiten Mal die Laurenzius-Messe zu feiern. In den Zug reihten sich auch Oberbürgermeister Michael Cerny und stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann ein. Bild: Steinbacher
Zur zweiten Laurentius-Messe hat der Club der Amberger Köche eingeladen, um seinen Schutzpatron zu feiern. Vorsitzende Michaela Fröhler hieß dazu auch Oberbürgermeister Michael Cerny und die stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann willkommen. Ebenso freute sie sich, dass viele Mitglieder, aber auch Ehemalige und Gründungsmitglieder gekommen waren. Aus Coburg und Nördlingen waren ebenfalls Köche angereist.

Danach Weißwürste

Mit seinen Gästen zog der Club der Amberger Köche vom Marktplatz durch die Fußgängerzone zur Stadtpfarrkirche St. Georg. Dekan Markus Brunner holte die Köche am Hauptportal ab und zog mit ihnen in die Kirche ein. Musikalisch gestaltete die Liedertafel die Messe. Aber auch die Köche selbst waren in die Gestaltung des Gottesdienstes eingebunden. Im Anschluss ließ der Club den Vormittag mit einem Weißwurstfrühstück ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.