Diese Räder gehören nicht zum alten Eisen, die Strecke Amberg - Etsdorf ist locker noch drin

Diese Räder gehören nicht zum alten Eisen, die Strecke Amberg - Etsdorf ist locker noch drin "Wo kommt denn dein Rad her? Aus Holland oder aus England?" Das Fachsimpeln stand am Anfang des Ausflugs der Liebhaber alter Fahrräder am Sonntag zum Asphaltkapellenfest in Etsdorf. Teilweise um die 70 Jahre alt waren die Modelle, die sich dabei vom Schrannenplatz auf den Weg machten - aber alle natürlich liebevoll aufgepäppelt und gut gepflegt. Auf die Idee für so eine Tour waren Hans Prem und Hans Graf mal beim
"Wo kommt denn dein Rad her? Aus Holland oder aus England?" Das Fachsimpeln stand am Anfang des Ausflugs der Liebhaber alter Fahrräder am Sonntag zum Asphaltkapellenfest in Etsdorf. Teilweise um die 70 Jahre alt waren die Modelle, die sich dabei vom Schrannenplatz auf den Weg machten - aber alle natürlich liebevoll aufgepäppelt und gut gepflegt. Auf die Idee für so eine Tour waren Hans Prem und Hans Graf mal beim Reparieren eines alten Gefährts gekommen. Heuer fand diese Fahrt bereits zum siebten Mal statt - "mit Begeisterung und Freude", wie Hans Prem meinte, der auf einem in China hergestellten stabilen indischen Transportrad unterwegs war. (ll) Bild: Steinbacher
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.