Donnerstag dreht sich ab 17 Uhr alles um den Übertritt
Wechsel ans GMG

Das Gregor-Mendel-Gymnasium (GMG) ist eine Schule mit sprachlicher, naturwissenschaftlich-technologischer und wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung. Englisch wird als erste Fremdsprache unterrichtet. Französisch oder Latein muss für das nächste Schuljahr als zweite Fremdsprache gewählt werden. Am GMG fällt damit noch keine Entscheidung für eine der drei oben genannten Ausbildungsrichtungen.

So oder so ähnlich wird der Schulleiter Peter Welnhofer am Donnerstag sein Haus vorstellen. In dieser Infoveranstaltung zum Übertritt besteht von 17 bis 20 Uhr in der Aula die Chance, sich umzusehen. Die Kinder werden nach der Begrüßung von Tutoren abgeholt, um sich in Gruppen spielerisch mit dem Haus vertraut zu machen. Dabei werden sie von Station zu Station geführt. In dieser Zeit werden den Eltern in der Aula Informationen zu Schulstruktur, Klassenbildung, Schulweg, Mensabetrieb und Nachmittagsbetreuung geboten. Ab 19 Uhr runden dann Hausführungen das ausführliche Informationsangebot auch unmittelbar ab.

Einschreibung ist am Montag, 6., und Mittwoch, 8. Mai, von 11 bis 17 Uhr sowie am Freitag, 10. Mai, vormittags nach Vereinbarung. Probeunterricht ist von 14. bis 16. Mai am Erasmus-Gymnasium. Auf Wunsch erhalten Eltern bei der Anmeldung auch eine Broschüre mit Testaufgaben. Weitere Infos im Internet unter der Adresse www.gmg-amberg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.