21.05.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Drei Titel für Leichtathleten des TV Amberg bei Oberpfalzmeisterschaften Schnell und weit

Laufen, springen, werfen: Bei den Oberpfalzmeisterschaften in den Blockwettkämpfen holten sich die Leichtathleten des TV Amberg dreimal Gold und zweimal Bronze.

von Autor GLGProfil

Bei den Meisterschaften der jungen Leichtathleten im Alter von 12 und 13 Jahren (B-Schüler) sowie 14 und 15 Jahren (A-Schüler) in Burglengenfeld mussten fünf Disziplinen absolviert werden.

Souveräne Oberpfalzmeisterin wurde Corinna Schwab (15 Jahre) mit 2599 Punkten im Block Lauf. Sie lief im 100 Meter-Sprint 12,78 Sekunden, im 80-Meter-Hürdenlauf 11,86 Sekunden, den Weitsprung beendete sie mit 4,84 Metern, den Ball warf sie 29,00 Meter weit und im abschließenden 2000-Meter-Lauf stellte sie mit 7:25,88 Minuten eine neue Bestmarke auf.

Bei den 13-jährigen Jungen wurde Laurenz Schmid im Block Wurf mit 1977 Punkten Oberpfalzmeister. Er absolvierte die 75 Meter in 11,16 Sekunden, den 60-Meter-Hürdenlauf in 10,61 Sekunden, kam beim Weitsprung auf 4,28 Meter, erreichte im Kugelstoßen 6,46 Meter und im Diskuswurf 21,00 Meter. Die 12-jährige Magdalena Müller wurde im Block Wurf mit 1651 Punkten Oberpfalzmeisterin. Ihre Leistungen: 75 Meter 12,16 Sekunden, 60-Meter-Hürden 13,15 Sekunden, Weitsprung 3,32 Meter, Diskuswurf 14,49 Meter und Kugelstoßen 6,46 Meter.

Auf den dritten Platz kam Julius Zitzmann (15 Jahre) im Block Wurf. Seine besten Leistungen erzielte er im 100-Meter-Sprint mit 12,33 Sekunden und im Weitsprung mit persönlicher Bestleistung von 5,09 Metern. Sein Endergebnis: 2297 Punkte. Ebenfalls Dritter wurde der 13-jährige Robin Engel, der im Block Lauf 1942 Punkte erzielte. Er stellte persönliche Bestleistungen im 800-Meter-Lauf mit 2:35,56 Minuten, sowie im Ballwurf mit 38,00 Metern auf.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.