28.08.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Ehepaar Hammer feiert sechzigjähriges Jubiläum Liebe von Anfang an

Bürgermeister Martin Preuß gratulierte Gertrud und Lorenz Hammer (von links) zur diamantenen Hochzeit. Bild: Huber
von Redaktion OnetzProfil

"Das ist schon etwas besonderes, das haben wir nicht alle Tage", kommentierte Bürgermeister Martin Preuß das 60-jährige Ehejubiläum von Gertraud und Lorenz oder "Lenz" Hammer. Er gratulierte den beiden im Namen der Stadt und überreichte ihnen einen Präsentkorb.

Kennengelernt hat sich das Ehepaar Hammer im Jahr 1954 bei Siemens in Amberg. Danach ging alles ganz schnell. Die beiden heirateten bereits ein Jahr später. "Das zwischen uns war Liebe vom ersten Tag an und das wird es auch bis zum letzten bleiben. Wir lieben uns immer noch genau so wie am Anfang", sagt Lorenz Hammer. Das Ehepaar hat drei längst erwachsene Kinder und fünf Enkelkinder. "Die Familie ist unser Lebensinhalt, bei uns im Haus ist normalerweise immer was los", erzählt Gertraud.

Früher verbrachte die Familie viel Zeit in ihrer Hütte bei Karmensölden, wo das Paar mit den Kindern Wanderungen unternahm und ungestört Feste feiern konnte. Nachdem Lorenz im Krieg verletzt wurde und einige Zeit in Gefangenschaft war, arbeitete er bis zu seiner Pensionierung bei Siemens. Dort war er auch als Betreuer und Ansprechpartner für Schwerbehinderte tätig. Als er in Rente ging, erhielt er das Bundesverdienstkreuz. "Ich habe nie jemanden getroffen, der seine Arbeitsstelle so sehr mochte wie mein Mann", fügt Gertraud hinzu.

Das Jubiläum der beiden blieb auch von höherer Stelle nicht unbeachtet. Das Ehepaar konnte sich neben den Glückwünschen von Familie, Freunden und der Stadt auch über ein Schreiben von Ministerpräsident Horst Seehofer freuen. Das Hochzeitsjubiläum möchte das Paar übrigens am Tag ihrer kirchlichen Trauung im November feiern. Es ist ein gemeinsames Essen mit der ganzen Familie geplant.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.