13.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Einblick in das Werk von Pablo Picasso Stadtnotizen

von Redaktion OnetzProfil

Amberg. Der Spanier Pablo Picasso hat die Kunst des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt und auf dem Gebiet der Grafik, Malerei und Bildhauerei zahlreiche Meisterwerke geschaffen. Sein Gesamtwerk umfasst über 50 000 Einzelarbeiten und ist in Fülle und Qualität einzigartig. Über 150 Werke sind noch bis Ende September im ACC zu sehen.

Künstler Klemens Wuttke aus Nürnberg stellt am Sonntag, 17. August, um 17.30 Uhr im ACC in einem Bildervortrag Picassos wichtigste Gemälde, Menschenbilder, Skulpturen und grafische Techniken vor. Der Eintritt beträgt sechs Euro, Karten können vorab an der Kasse oder unter Tel. 49 00-80 reserviert werden. Am Freitag, 15. August, gibt es wegen des Feiertags Mariä Himmelfahrt zusätzlich um 14, 16 und 18 Uhr öffentliche Führungen.

Cantus Ferrum feiert am Vilstor

Amberg. Zum mittlerweile dritten Mal richtet Cantus Ferrum, der Verein für erlebte Geschichte, ein mittelalterliches Weinfest am Vilstor aus. Für Samstag, 30. August, ist ab 16 Uhr das Stadt- und Landvolk eingeladen, Met und edlen Rebensaft zu genießen. Mägde und Knechte kümmern sich mit schmackhaften Brotzeiten um das leibliche Wohl der Gäste. Für die Sicherheit sorgt abends und nächstens der Hauptmann mit seiner Wache - "auf dass keiner um sein Hab und Gut komme, wenn er dem Wein im Übermaß zugesprochen".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.