"Essen auf Rädern" seit 1982

1982 rief die damalige ehrenamtliche Leiterin der Caritas-Sozialstation, Betty Bösl, die Aktion "Essen auf Rädern" ins Leben. Damals wurden täglich rund 20 Mahlzeiten aus der Küche des Stiftungskrankenhauses zu den Patienten gebracht. Seit 1996, als die Umstrukturierung des Krankenhauses zum Seniorenheim abgeschlossen war, kommt die Kost aus der von Peter Leitsoni geleiteten Küche des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheimes. Aktuell verlassen täglich etwa 70 Essen die Küche und werden zu den Patienten gebracht. (u)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.