08.06.2012 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Fahrverbot, aber Mann (20) darf Chauffeur suchen Gnade vor Recht

Das existenzbedrohende Problem entstand plötzlich aus dem Nichts heraus. Auf der Rückfahrt aus Tschechien rammte ein junger Amberger nachts die Leitplanke der Autobahn A 6. Danach bekam er einen Strafbefehl, muss nun auf seinen Führerschein verzichten und verfügt über keinen, der ihn zur Arbeit fährt.

von Autor HWOProfil

Die Jugendrichterin hatte lediglich eine halbe Stunde eingeplant. Kein großer Fall, schnell abgehandelt. Doch ganz so rasch ging es dann doch nicht. Es verdeutlichte sich: Da saß ein 20-Jähriger, der durch einen Sekundenschlaf am Steuer in arge Schwierigkeiten geraten war.

An einem Januarabend dieses Jahres hatte der Amberger ein Spielcasino in Tschechien besucht. Am frühen Morgen fuhr er zurück, nickte kurz vor Amberg am Lenkrad ein und touchierte die Leitplanke. Das legte ihm die Staatsanwaltschaft als Straßenverkehrsgefährung aus und veranlasste beim Amtsgericht einen Strafbefehl. Er lautete auf 1000 Euro Geldstrafe und zwei Monate Fahrverbot. "Könnte man nicht an eine Verfahrenseinstellung mit Geldauflage denken?", fragte Verteidiger Jörg Jendricke. Konnte man nicht. Dann wenigstens die Länge des Fahrverbots reduzieren? Auch da ließen weder Staatsanwältin noch Richterin Petra Froschauer mit sich reden. Es gebe da, hieß es, festgeschriebene Werte, die bei Vergehen im Straßenverkehr nicht unterschritten werden dürften.
"Nehmen Sie den Einspruch zurück", riet die Staatsanwältin dringend. Doch das hätte für den Verkehrssünder eine unüberwindbare Hürde mit sich gebracht. Denn dann wäre sein Führerschein sofort für acht Wochen kassiert worden, hätte er nicht einmal mehr heimfahren dürfen. Die Richterin zeigte sich in dieser Lage kompromissbereit. Dem 20-Jährigen wurde gestattet, den Einspruch erst in einigen Tagen zurückzunehmen. Bis dahin hat er Zeit, sich jemanden zu suchen, der ihn chauffiert. Das Ungemach aber dürfte damit nicht beendet sein. Denn der am Steuer eingeschlafene Unglücksrabe besitzt eine Fahrerlaubnis auf Probe.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.