06.06.2005 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Feurig, feurig diese Fürstenzeit

von Thomas Amann Kontakt Profil

"Der Kurfürst hätte seinen Hut gezogen": So titelte die AZ im Juni 2003, als das Schlossfest anlässlich der Landesausstellung über Friedrich V. in Amberg seine Premiere feierte. Zwei Jahre später hat die Schlagzeile noch eine Steigerung verdient - denn auch ohne "Winterkönig"-Schau von landesweiter Tragweite im Rücken wurde die Zweitauflage des bunten Festes am Wochenende ein voller Erfolg. Zwei Tage lang ließ die Kurfürstliche Schlosswache - sie war mit ihrem Hauptmann Gerd F. Wennicke und seiner Ehefrau Gabriele Hauptorganisator des Spektakels - zusammen mit vielen Freunden und Gästen die Historie zur Zeit Friedrichs in der Altstadt wiederauferstehen.

Auf die ganze City dehnte sich das gestern Nachmittag mit einem schillernden Festzug von über 20 teilnehmenden historisch gewandeten Gruppen aus ganz Deutschland aus. Ebenso viel Beachtung fand aber auch das von Samstag bis Sonntag dauernde Landsknechtslager mit vielen Aktionen zum Schauen und Staunen im Hof des Landratsamtes. Einen weiteren flammenden Höhepunkt setzte das eigenproduzierte Theaterstück der Schlosswache - das das ganze Fest zu einem feurigen Spektakel abrundete (ausführlicher Bericht auf Seite 23).

Hier geht's zur Bildergalerie

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.