28.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Früchte mit allen Sinnen genießen

Florian und Katharina (im Bild), die beiden Kinder der Gartentherapeutin Irene Kraus, reichten "Fühlkisten" herum, bei denen die Senioren einheimische Früchte durch bloßes Tasten erraten mussten. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Fantasie anregen und Erinnerungen wecken: Dies waren zwei Aspekte, die bei der Aktionswoche "Apfel, Birn und Zwetschge" im Caritas-Marienheim von Bedeutung waren. Nach Amberg gekommen war Gartentherapeutin Irene Kraus aus Edelsfeld. Mitgebracht hatte die Frau regionale Produkte aus ihrem eigenen Garten.

Bei ihrem Erlebnisvortrag "Regionale Früchte mit allen Sinnen genießen" durften die Senioren nach einer Fantasiereise durch den Jahreslauf in der Natur die mitgebrachten Früchte und die daraus zubereiteten Erzeugnisse fühlen, riechen und natürlich auch schmecken.

Um den Vortrag besonders anschaulich zu gestalten, hatte die Gartentherapeutin aus Edelsfeld ihre beiden Kinder Florian und Katharina mitgebracht, die ihr tatkräftig zur Hand gingen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp