29.06.2005 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Führungswechsel beim Lions-Club Amberg: Ponnath für Schmidt - Ladies Night im Waldhotel: Grammer-Vorstand neuer Präsident

Die Lions haben einen neuen Präsidenten: Alois Ponnath, Finanzvorstand der Grammer AG, hat von Dr. Meinolf Schmidt die Führung des Amberger Clubs übernommen.

von Redaktion OnetzProfil

Am vergangenen Wochenende feierte der Lions-Club seine traditionelle Ladies Night im Waldhotel in Kreuth bei Rieden. Mit diesem Fest wollten sich die Mitglieder bei ihren Damen für die sowohl kreative Unterstützung als auch den persönlichen Einsatz, zum Beispiel beim Flugfest, Weinfest oder Gläserverkauf in der Weihnachtszeit, bedanken. Gleichzeitig findet bei der Ladies Night die Präsidiumsübergabe statt.

"Aller Anfang ist schwer, aller Anfang ist leicht", mit diesen Worten hatte der scheidende Lions-Präsident Dr. Meinolf Schmidt vor einem Jahr seine Amtszeit begonnen. Nun ließ er sie Revue passieren. Dabei erwähnte er nochmals die vielen Aktivitäten. Höhepunkte seien das traditionelle Flugfest, das Wein-und Museumsfest und eine dreitägige Harzreise gewesen. Schmidt dankte allen Beteiligten für ihr Engagement im Clubleben. Insbesondere hob er den Einsatz der Damen, des Clubmasters Kurt Hofmann und des Sekretärs Walter Fiedler hervor. Dank galt auch Schatzmeister Bernhard Amman und dem Hilfswerkbeauftragten Ronald Schneider für ihre "gewissenhafte Arbeit". Erfreulicherweise konnten wieder viele Spendengelder erwirtschaftet und an verschiedene Institutionen verteilt werden.

Der neue Präsident Alois Ponnath dankte seinem Vorgänger und dem bisherigen Vorstand und sagte eine kontinuierliche Weiterabeit im Sinne von Lions zu. Er freue sich auf die neue Herausforderung. Neben den schon etablierten Aktionen wie dem Flugtag mit Behinderten beim Aero-Club in Schmidgaden am 3. September, einer Wanderung und dem Gläserverkauf in der Adventszeit findet im Stadtmuseum auch wieder das Wein- und Museumsfest statt. Es wird am 3. Oktober, einem verkaufsoffenen Sonntag sein. Schwerpunkt der Arbeit bleibe jedoch das Leitmotiv der Lions: We serve - wir dienen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.