Fünf junge Talente präsentieren sich am Sonntag mit anspruchsvoller Musik im Stadttheater - ...
Die Spitze des künstlerischen Nachwuchses in Amberg

Sie stehen für jugendliche Begeisterung und Freude an klassischer Musik (von links): (oben) Eva Wilde, Anna Godelmann, Igor Lichtmann sowie (unten) Janina Täschner, Lichtmanns Gitarre und Anna-Sophia Kraus. Bilder: hfz
Zum fünften Mal stellen begabte Amberger Nachwuchskünstler am Sonntag, 21. April, um 19.30 Uhr im Stadttheater ihr Können unter Beweis. Die jungen Talente weisen alle schon eine stattliche Anzahl an Preisen und Auszeichnungen vor. Einige von ihnen haben bereits ihr Musikstudium an renommierten Musikhochschulen aufgenommen.

Heuer präsentieren sich: Anna Godelmann, Anna-Sophia Kraus (beide Violine), Gitarrist Igor Lichtmann, Eva Wilde (Klavier) und Janina Täschner (Fagott). Für den Konzertabend haben die jungen Künstler ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, unter anderem mit einem Violinduett von Robert Fuchs, einem Solostück für Fagott von Dieter Acker, Klavierwerken von Schubert, Rachmaninoff und Prokofiev, Werken von Rodrigo und Bach sowie Violin-Sonaten von Mozart und Edvard Grieg.

Zwei der Musikerinnen sind bei dieser Reihe von Anfang an dabei: Anna Godelmann und Anna-Sophia Kraus. Gemeinsam erreichten die beiden im Duo beim Bundeswettbewerb 2008 einen 3. Platz. Seit dem Wintersemester 2011/12 studiert Anna-Sophia Kraus an der Hochschule für Musik und Theater in München Musik für das Lehramt Gymnasium mit Schwerpunkt Violine. Anna Godelmann studiert seit 2010 am Mozarteum in Salzburg. Ihre Konzerttätigkeit als Orchestermitglied und Solistin führte sie bereits in die größten Konzerthäuser Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Ebenfalls in Salzburg am Mozarteum studiert Gitarrist Igor Lichtmann. Er hat bereits an Wettbewerben in Israel und Italien teilgenommen und Konzerte in Österreich und in Moskau gespielt. Durch ein Vorspiel hat er sich für das Yehudi-Menuhin-Programm "Live Music Now" 2012 qualifiziert.
Eva Wilde (Klavier) hat mehrere Preise bei Jugend musiziert gewonnen. 2011 wurde sie mit einem dritten Bundespreis ausgezeichnet. Sie erhält Unterricht bei Jelena Lichtmann und absolvierte in Österreich einen Meisterkurs beim Salzburger Dozenten Professor Georg Steinschaden. Seit 2012 studiert die 19-Jährige Jura in Passau. Neu mit dabei ist Janina Täschner, die seit 2011 Fagott an der Hochschule für Musik und Theater in München studiert. Sie wirkt in einem Bläserquintett, einem Bläsertrio und einem Fagottduett mit.

Karten zum Preis zwischen 5 und 15 Euro sind in der Tourist-Information Amberg (Tel. 09621/10-233), unter www.ticketonline.de, per Mail an tourismus@amberg.de oder an der Abendkasse erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.