Handwerker bieten beim Krügelmarkt eine Menge kreativer Ideen
Tolles Kunsthandwerk

Seit rund 400 Jahren gehört der Krügelmarkt schon zur Tradition in der Vilsstadt. Ein Vierteljahrhundert war dieser Markt in den Dornröschenschlaf versunken, bis ihn Gerhard Stock vor nunmehr 26 Jahren neues Leben einhauchte. Seiher erfreut sich der Amberger Krügelmarkt ungebrochener Beliebtheit.

Am Wochenende Samstag und Sonntag, 28. und 29. April, wird er von jeweils 9 bis 18 Uhr am Malteserplatz sicherlich wieder zum Besuchermagneten weit über die Grenzen der Vilsstadt hinaus werden. Über 30 Händler aus ganz Deutschland werden einen Querschnitt ihres kreativen Schaffens zeigen und die Besucher mit einer schier unerschöpflichen Vielfalt bezaubernden Ton- und Keramikwaren überraschen.

Töpfern setzt der Kreativität des Handwerkers keine Grenzen - und so sind die Ergebnisse des keramischen Schaffens allesamt Unikate, die durch ihren ganz eigenen Charme bestechen.

Die Besucher erwartet eine einmalige Auswahl an bezaubernden Tonwaren in fantastischen Farben, die mit einer Menge Kreativität und noch mehr Liebe zum Handwerk sowie zum Detail geschaffen wurden.

Das Angebot reicht von Keramik, Schmuck und Tafelgeschirr über Figuren und Geschenkartikel bis hin zu einer Menge an Sonderstücken.

Vorbeischauen zum erlebnisreichen Bummeln, um die schillernde Vielfalt der Keramik- und Töpferwaren zu entdecken und sich von ihr verzaubern zu lassen - das lohnt sich allemal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.