15.09.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Hausfrau um den echten Duft betrogen

von Redaktion OnetzProfil

(kan) Eine Hausfrau (35) aus Amberg zeigte bei der Polizeiinspektion an, dass sie bereits im Juni über das Internet in Baden-Württemberg ein hochwertiges Markenparfüm bestellt und dafür etwa 90 Euro bezahlt hatte. Nach dem Erhalt der Ware stellte sie fest, dass der Flakon nicht dem Original entspricht.

Da sich der private Verkäufer weigerte, den Duft zurückzunehmen, kontaktierte die 35-Jährige den Markenhersteller. Dort riet man ihr dann zu einer Anzeige wegen Betrugs.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp