Hochschule vergibt Auszeichnungen an Studierende
Preise für Engagement

HAW-Präsident Professor Dr. Erich Bauer (links), Hochschulrats-Vorsitzender Christian Engel (Vierter von links) und Ministerialrätin Dr. Astrid Krüger vom bayerischen Wissenschaftsministerium (rechts) zeichneten Barbara Vöckler und Uli Pausch (beide Mitte, mit Blumen) für ihren Einsatz mit dem seit 2012 existierenden Preis der Hochschule Amberg-Weiden aus. Bild: hfz
Uli Pausch (Studiengang Erneuerbare Energien) und Barbara Vöckler (Medienproduktion und Medientechnik) wurden jetzt bei der Sitzung des Hochschulrats der HAW mit dem hauseigenen Preis "Engagiert. Für Studierende" ausgezeichnet. Die Urkunden übergaben Präsident Prof. Dr. Erich Bauer und Diplom-Kaufmann Christian Engel, Ratsvorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der BHS Corrugated GmbH, Weiherhammer.

Uli Pausch wurde für sein langjähriges Engagement in verschiedenen Gremien der Studierendenvertretung geehrt; Barbara Vöckler stellvertretend für das studentische Team "Offenes Campustreffen" als fakultätsübergreifendem Austausch der Studierenden mit Blick auf gemeinsame Projekte an und für die Hochschule Amberg-Weiden.

Mit dem Preis zeichnet die HAW seit 2012 junge Leute aus, die sich in "herausragender und vorbildlicher Weise aktiv für die studentischen Belange auf dem Campus einsetzen und damit einen Beitrag leisten, die Hochschule im Sinne ihres Leitbilds zu einer Gemeinschaft von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern zu machen".

Es werden im jährlichen Turnus Projekte, innovative Ideen und Initiativen von einzelnen Studierenden und auch studentischen Teams gewürdigt, die mit viel zeitlichem, nachhaltigen und persönlichen Einsatz für die HAW einhergehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.