Hospizverein: Waldmünchner Autor Bernhard Setzwein liest aus seiner Romantrilogie
Mit Moped aus dem Altenheim

In der Nähe seiner Wahlheimat Waldmünchen, im bayerisch-böhmischen Grenzland spielen die Geschichten der Roman-Trilogie von Bernhard Setzwein. Bild: gf
Im bayerisch-böhmischen Grenzland in der Zeit des Falls des Eisernen Vorhangs spielt die Geschichte mit Bohumila, der früheren Wirtin der Gaststätte "Grüne Jungfer", und ihrem Stammgast Vancura.

Bohumila betrieb die heruntergekommene Gastwirtschaft, war zuckerkrank und wurde, wie sie meint, "vom eigenen Fleisch und Blut verschleppt", tatsächlich aber hatte nur die Tochter veranlasst, dass die alte Frau in einem Pflegeheim untergebracht wurde.

Bohumila resigniert, tritt in einen Redestreik, spricht nicht einmal mehr mit ihrem alten Stammgast Vancura, der die Bohumila aus dem Altenheim "befreien" will. Erst als Vancura die Bohumila an frühere gemeinsame Ausflüge mit dem Moped erinnert und meint, dass man doch so einen Ausflug wieder machen könnte, bricht Bohumila ihr Schweigen. Nun kommt Vancura in Zugzwang, denn er hat sein Moped längst verkauft und Bohumila kann nicht fassen, dass "unser Moped" verkauft worden sei.

Vancura schafft es, sein Moped zurückzuerhalten, er schmuggelt Bohumila aus dem Altenheim und ihre Ausfahrt endet an einer ehemaligen Grenzbefestigung, dem "Haus für Gestrandete", einem Asylantenheim. Bohumila ist über die Kücheneinrichtung erstaunt, bekannt kommt sie ihr vor, denn es war die Küche aus der "Grünen Jungfer". Bohumila kocht noch einmal Kohlsuppe in ihrer alten Küche, schwer fällt ihr das Stehen und sie geht zusammen mit Vancura nach draußen, wo sie in alten Erinnerungen schwelgen. Bohumila freut sich über den Ausflug mit dem Moped, lehnt sich beim Vancura an, schläft ruhig ein und wacht nicht mehr auf.

Der Hospizverein hatte die Lesung mit Bernhard Setzwein im Clementine-Wallmenich-Haus organisiert und die literarischen Erkundungen seiner Romantrilogie führten in den Böhmerwald und das ehemals gesperrte Grenzgebiet zu Tschechien. In Waldmünchen lebt der mehrfach ausgezeichnete Autor.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.bernhardsetzwein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.