IHK-Gremium stellt bei Betrieben relativ hohe Auslastung fest - Im Handel Konkurrenz aus dem ...
Konsolidierung auf hohem Niveau

Amberg. (usc) Nach den wirtschaftlich sehr guten Jahren 2010 und 2011 mit hohen Zuwachsraten bei vielen Industrie- und Dienstleistungsbetrieben im Raum Amberg kam es 2012 zu einer Konsolidierung auf hohem Niveau. 2012 ist im verarbeitenden Gewerbe die Umsatzentwicklung bei den Unternehmen der Stadt Amberg positiver verlaufen als bei den Betrieben im Landkreis. (Hintergrund)

Zu dieser Bewertung kam der Vorsitzende des IHK-Gremiums, Dr. Rolf Pfeiffer, bei der Gremiumsversammlung im ACC. So sind die Umsätze für das verarbeitende Gewerbe in der Stadt 2012 noch einmal um 6,1 Prozent gestiegen. Im Landkreis liegen sie um 7,1 Prozent unter den Vorjahreszahlen. Angesichts der hohen Umsatzzuwächse in den Jahren 2010 und 2011 im Landkreis ist die Auslastung vieler Unternehmen trotzdem auf einem guten Niveau.

Die unterschiedliche Entwicklung zwischen Stadt und Landkreis sei auch auf die unterschiedliche Branchenstruktur zurückzuführen. Die hohe Exportquote der Amberger Unternehmen spiele eine wichtige Rolle. Sie liegt für die Stadt 2012 bei über 83 Prozent, für den Landkreis bei 40 Prozent. Für den Januar meldet das Statistische Landesamt sowohl für die Stadt Amberg als auch für den Landkreis leichte Umsatzzuwächse.
Auch das Baugewerbe hat sich 2012 positiv entwickelt. Die baugewerblichen Umsätze in der Stadt sind um 28,6 Prozent gestiegen, im Landkreis um 1,6 Prozent. Positive Zahlen gibt es auch für das Hotel- und Gaststättengewerbe.

Der Landkreis meldet einen neuen Rekord bei den Übernachtungszahlen. In der Stadt sind diese nach einem Rückgang in den letzten Jahren 2012 wieder leicht gestiegen. Das Dienstleistungsgewerbe hat sich ebenfalls insgesamt positiv entwickelt. Der Einzelhandel musste sich trotz steigender Realeinkommen auch im vergangenen Jahr mit einer wachsenden Konkurrenz durch den Onlinehandel auseinandersetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.