15.04.2013 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Klinik-Förderverein kann dank Spenden Zeiten im Kinderbetreuungszimmer ausweiten Große Unterstützung erfahren

Flika blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wählte neu, im Bild (von links): Chefarzt Dr. Andreas Fiedler, Oskar Schmidt, Sonja Kaiser, Rainer Sandner, Michaela Leitl, Margit Meier, Anna Szymczak, Nadja Hofmann, Karin Borchers und Dr. Alexander Schnelke. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Verantwortlichen des Fördervereins Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien, kurz Flika, können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Bei der Mitgliederversammlung zog Vorsitzender Rainer Sandner jetzt Bilanz.

"Was die Spenden betrifft, war das vergangene Jahr ein bemerkenswertes", resümierte Sandner. "Wir konnten uns nicht nur über eine Spende zum Bayerischen Sparkassentag freuen. Außerdem haben viele Firmen, Serviceclubs, Pfarrgemeinden und auch Grund- und Mittelschulklassen sowie Erstkommunionkinder für uns gesammelt."

Mit den Spenden wird beispielsweise das Kinderbetreuungszimmer am Klinikum St. Marien finanziert. Flika bietet dort eine kostenlose Betreuung von Besucher-Kindern, gesunden Geschwistern und Kindern von ambulanten onkologischen Patienten an. Das Betreuungsangebot konnte - dank der Spenden - ausgeweitet werden: Montag bis Freitag kümmern sich qualifizierte Fachkräfte nun von 9 bis 17 Uhr um die Kinder, samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr.
Außerdem konnten von den Spendengeldern ein Pflegebett für schwerstkranke Kinder und ein neues Spielhaus für die Kinderklinik angeschafft werden, ein EEG-Gerät für Neugeborene wurde teilfinanziert.

Bei der Mitgliederversammlung wurde auch der Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Rainer Sandner, Stellvertreterin Michaela Leitl. Oskar Schmidt löst Gertraud Holzner als Kassier ab, die dem Vorstand jedoch weiterhin als Kassenprüferin zur Verfügung steht.

Sandner dankte dem gesamten Team für den Einsatz bei den unterschiedlichsten Aktionen: "Ohne dieses Engagement wäre die Arbeit nicht zu schaffen gewesen." Auch für 2013 sind wieder Aktionen geplant. So wird Flika auf dem Kinderfest und auf dem Altstadtfest mit einem Informationsstand vertreten sein.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.