04.09.2006 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Michael Sehr Ehrenmitglied

von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Die 125-Jahrfeier des Bienenzuchtvereins Amberg nahm Vorsitzender Dieter Schwientek am Sonntagnachmittag zum Anlass, langjährige Mitglieder zu ehren. Eine Urkunde und das Ehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre nachgereicht bekommen Günther Zeller (Poppenricht), Franz Schupfner (Pechhof) und Walter Grausam (Ursensollen). Sie waren wie der Amberger Hans Schwab (Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre) beim Festakt im Aschacher Bienenhof nicht anwesend. Für ein Vierteljahrhundert beim Verein wurden die Amberger Bruno Weigl und Heribert Hartl ebenso geehrt wie Karl Süß aus Schwarzach.

Die Ehrennadel in Gold bekam Josef Schrott aus Amberg für 40 Jahre bei den Imkern, die seit Sonntag ein Ehrenmitglied haben. Michael Sehr aus Bernricht ist seit 1964 im Verein und leitete dessen Geschicke von 1975 bis 1995. Danach übergab er die Verantwortung an Dieter Schwientek, der das Engagement seines Vorgängers zu schätzen weiß: "Ich bin sehr stolz auf uns beide und unsere Generation. Wir haben zusammen ein Viertel der Vereinsgeschichte als Vorsitzende verbracht und dabei geholfen, den Verein am Leben zu halten."

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.