03.09.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Nachgefragt

von Redaktion OnetzProfil

Amberg hat heuer ein neues Förderprogramm für die Neugestaltung von Fassaden in der Altstadt aufgelegt. Die Stadt stellt pro Jahr 100 000 Euro bereit, um Eigentümer dazu zu bewegen, die Außenansichten ihrer Häuser zu verschönern. Der Zuschuss beträgt 30 Prozent der förderfähigen Kosten. Der Höchstbetrag pro Anwesen liegt bei 25 000 Euro. Laut Pressestelle der Stadt seien bereits einige Anträge eingegangen. Für eine erste Bilanz sei es jedoch noch zu früh. (upl)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.