03.07.2015 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Nachtfalter legt Straße lahm

von Redaktion OnetzProfil

Aufgrund eines massiven Befalls durch den Eichenprozessionsspinner hat die Stadt Amberg die Verbindungsstraße zwischen Speckmannshof und der Einmündung zum Segelflugplatz gesperrt. "Betreten verboten" gilt vor allem für Fußgänger und Radfahrer - für Mensch und Tier besteht Gesundheitsgefahr. Die feinen Brennhaare der Raupe des an sich harmlosen Nachtfalters enthalten ein Gift, das bei Mensch und Tier heftige allergische Reaktionen an Haut, Augen und Atemwegen auslösen kann. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Montag, 3. August.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.