"Närrische" ASV-Abteilung
Zum Thema

Michelfeld. (obl) Manfred Kohl von der Abteilung Faschingsgesellschaft (FG) informierte über die personelle Besetzung bei den drei Garden: Die Frösche (26 Kinder von vier bis neun Jahren) werden seit dieser Woche neu von Nicole Aron, Kerstin Metschl und Simone Winkler trainiert.

Um Juniorengarde (16 Mädels und zwei Jungs, zehn bis 14 Jahre) kümmern sich Michaela Kormann und Sabrina Polster. Die Aktivengarde (14 Tänzerinnen ab 15 Jahren) werden von Helga Trenz sowie Bianca Lindner und Ilonka Beck (beide für den Schautanz verantwortlich) trainiert.

Die sechs Prunksitzungen im Januar und Februar diesen Jahres lockten wieder über 1200 Gäste in den Schenk-Saal. Beim fünfstündigen Programm waren 118 Aktive der FG beteiligt. Im prunksitzungslosen Jahr 2014 wird laut Kohl eine besondere Veranstaltung mit überregionaler Bedeutung geben. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Polizeibericht

Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt


Auerbach. (blm) Vermutlich in der Nacht von Sonntag, 14. April, auf Montag, 15. April, versuchten Unbekannte eine Tür zu einem Einkaufsmarkt in der Michelfelder Straße aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Eventuell wurden der oder die Täter auch dabei gestört.

An der Tür entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. Wer im genannten Zeitraum hierzu Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Auerbach, Tel: 09643/9204-0, in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Stadtbauhof

Creußen. (blm) In der Nacht zum Sonntag wurde durch einen oder mehrere unbekannten Täter in den Stadtbauhof am Steinkreuz in Creußen eingebrochen. Hierzu wurden die Fenster zum Gemeinschaftsraum und zu einem Büro mit einem Pflasterstein eingeworfen. Entwendet wurde lediglich ein geringer Bargeldbetrag, der Schaden beläuft sich jedoch auf ca. 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Pegnitz unter Tel. 09241/9906-0 entgegen.

Kurz notiert

Karten für Gartenschau

Auerbach. (cs) Als Service für Mitglieder, die den Besuch der Kleinen Landesgartenschau in Tirschenreuth planen, bietet die Siedlergemeinschaft "Am Rosenhof" die Beschaffung verbilligter Eintrittskarten (statt 10 Euro nur 8 Euro) an. Interessenten sollten sich bei 1. Vorsitzenden Herbert Lehner melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.