13.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Neugründung: Oberpfälzer Waldverein auch in Amberg vertreten - 4000 Kilometer Wanderwege Klares Bekenntnis zur Heimat

25 Menschen haben sich bereiterklärt, Mitglied beim Oberpfälzer Waldverein (OWV) zu werden. Somit konnte ein Zweigverein Amberg aus der Taufe gehoben werden. Die Initiative zur Gründung war von Bernd Gottschalk ausgegangen. Zur ersten Versammlung waren auch vier Vertreter des Hauptvereins gekommen.

An der Spitze des neu gegründeten OWV-Zweigvereins stehen (von links): stellvertretender Vorsitzender Willi Dröll, Vorsitzender Bernd Gottschalk, Revisorin Annemarie Hoffmann , Schriftführerin Anna Gottschalk, Revisorin Rosamaria Dröll, Schatzmeisterin Irmgard Popp, Wanderwart Günter Pöhlmann und Beirat Hans Flierl. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Dessen Vorsitzender Armin Messner legte zunächst die allgemeinen Ziele und Grundsätze des OWV dar und erläuterte kurz die Vereinsstruktur. Der Oberpfälzer Waldverein wurde 1916 in Weiden gegründet und gehört dem Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine an. Sein Arbeitsgebiet umfasst die mittlere und nördliche Oberpfalz.

Eigene Schwerpunkte

Sowohl bei den Mitgliedern als in der Öffentlichkeit sollen Wissen und Bewusstsein um die Oberpfälzer Heimat gefördert werden. Getan werden soll alles, um die heimatliche Natur zu erhalten beziehungsweise zu verschönern. Der OWV hat zwischenzeitlich 55 Zweigvereine, jeder davon seine eigenen Schwerpunkte. Die Dachverbände (Landes- und Bundesverband), in die ein Teil der Mitgliedsbeiträge fließe, bezuschussen laut Messner beispielsweise bedeutende Vorhaben wie Erschließung neuer Wanderwege und unterstützen auch Jugendgruppen. Der Vorsitzende des Hauptvereins erklärte, dass es im OWV-Gebiet rund 4000 Kilometer markierte Wanderwege gebe, ein Drittel davon werde von Weiden aus betreut. 25 Personen erklärten sich bei der Gründungsversammlung bereit, dem OWV beizutreten. Nach der Genehmigung der Satzung wählten sie sogleich einen Vorstand. Den Jahresbeitrag setzte die Versammlung auf 16 Euro fest.

Eintrag ins Vereinsregister

Vorsitzender Bernd Gottschalk wurde beauftragt, den Verein zur Eintragung in das Vereinsregister anzumelden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp