OB Wolfgang Dandorfer Schirmherr des Raigeringer Feuerwehr-Jubiläums
Das Ja-Wort gegeben

Nun ist es offiziell: Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer übernimmt die Schirmherrschaft beim 125. Gründungsjubiläum der Feuerwehr Raigering, dass vom 31. Mai bis 3. Juni gefeiert wird. Eine Abordnung der ältesten Stadtteilfeuerwehr rückte im Rathaus an, um sich sein Ja-Wort abzuholen.

"Im Rathaus in Amberg steht unsere Wehr, ihr kennt's uns, wir kommen aus dem Stadtteil Raigering, hinterm Mariahilfberg, her", grüßte Vorsitzender Anton Pöllath im Foyer. "So kommen wir mit unserer Bitte an, einen Schirmherrn braucht man unbedingt, damit ein großes Fest gelingen kann." "Das Ja geht mir leicht über die Lippen", antwortete der OB und sagte seine Unterstützung zu. Symbolisch bekam das Stadtoberhaupt einen roten Feuerwehrschirm und eine 125-Jahr-Breze überreicht.

"Es ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, ein Fest über vier Tage zu organisieren", unterstrich der Rathauschef. Doch die Raigeringer verstehen es zu feiern, und das ganz Dorf hält bei so einer Veranstaltung zusammen, ist sich Dandorfer sicher.

Dieser Rückhalt und gute Nerven sind in der Vorbereitung wichtig. Einen Tipp hatte Pöllath für den Oberbürgermeister zum guten Schluss: "Wenn's möglich ist, nehmen's doch Urlaub für die vier Tag, bestimmt Ihre Belegschaft im Rathaus ein Einsehen hat."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.