Premiere im Stadttheater: Jugend-Club bringt "Die Wolf-Gang" von Tom Lanoye auf die Bühne
Plötzlich alles in Frage gestellt

Im September hatte das Kulturreferat erstmals Jugendliche und junge Erwachsene dazu eingeladen, in einem neuen Jugend-Club des Stadttheaters ihr schauspielerisches Talent unter Beweis zu stellen. Die Resonanz auf diesen ersten Aufruf war groß: Weit mehr als 20 Teilnehmer fanden sich zu den ersten Proben im Stadttheater ein.

Schließlich blieben elf junge Männer und Frauen zwischen 16 und 25 Jahren dem Projekt und dem damit entstandenen Ensemble treu. Unter der Regie von Winfried Steinl haben sie "Die Wolf-Gang" von Tom Lanoye erarbeitet. Premiere feiert das Stück heute um 19.30 Uhr im Stadttheater.

Niedergang und Revival

Der belgische Autor Tom Lanoye hat mit "Die Wolf-Gang" eine kleine, sehr komische Versuchsanordnung geschrieben. Es geht um "Niedergang und Revival der Zusammengehörigkeit" - wie es ursprünglich im Untertitel hieß. Es geht also: um Liebe, um Gemeinschaft und Freundschaft, um Loyalität und Verlässlichkeit und um deren Gegenteil. Die dramaturgische Raffinesse: Jede im Stück auftretende Person - egal ob Mann oder Frau - hört auf den Namen Wolf. Die "Wolf-Gang" besteht aus also lauter ,Wölfen', die in absoluter Harmonie ihre gemeinsamen Rituale zelebrieren - bis der erste zu zweifeln beginnt und plötzlich alles in Frage stellt...
Mit Winnie Steinl hat ein erfahrener Theaterpädagoge die Leitung des Jugend-Clubs übernommen, der sich nicht nur in der regionalen Theaterszene seit langem als feste Größe einen Namen gemacht hat. Zahlreiche Schauspielgruppen hat er bereits auf ihrem Weg zur Bühne begleitet, in ganz Deutschland führte er Theaterworkshops durch.

Ebenso kann Steinl auf Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität und an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock verweisen. In Amberg leitet er auch die freie Theatergruppe "rampenfieber". Nach der Premiere dieser Erstlingsproduktion des neuen Jugend-Clubs findet am Dienstag, 30. April, um 19.30 Uhr eine zweite Vorstellung der "Wolf-Gang" statt. Der Eintritt kostet jeweils zehn, ermäßigt sechs Euro. Karten sind bei der Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2 (Telefon 09621/10233, E-Mail tourismus@amberg.de) erhältlich. Resttickets können an der Abendkasse erworben werden. Weitere Informationen ( www.stadttheater-amberg.de).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.