Schach: SGS Amberg steigt nach Niederlagen gegen Lauf und Bechhofen ab
Regionalliga Nummer zu groß

Die SGS Amberg hat den Klassenerhalt in der Regionalliga Nordost nicht erreicht und muss zur nächsten Saison wieder in der Oberpfalzliga antreten. Angesichts des personellen Aderlasses zu Beginn der Saison und den fortwährenden Aufstellungsproblemen kam der Abstieg nicht überraschend; dennoch hielten sich die Amberger die Tür zum Klassenerhalt lange offen.

Als entscheidend erwies sich der Mannschaftskampf am vorletzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten SV Lauf. Wolfgang Reindl verlor bereits in der Eröffnung einen Bauern und das Rochaderecht, wonach er die Niederlage nur noch ein wenig hinauszögern konnte. Aus ihren Weißpartien holten die Vilsstädter nichts heraus: Florian Ott und Gerhard Wiesgickl gaben ihre Partien früh Remis, und auch Gerhard Franz' Partie mündete schnell in ein ausgeglichenes Endspiel. Thomas Matuschek verlor gar, nachdem er im Mittelspiel mehr und mehr die Kontrolle über die Stellung verloren hatte. Gerald Rösch und Samir Askri verpassten vor der Zeitkontrolle gute Gewinnmöglichkeiten, und nachdem Josef Schlaffer eine Qualität eingestellt hatte und das resultierende Endspiel nicht halten konnte, war das Match gelaufen.
Im letzten Kampf in Bechhofen ließ sich der Abstieg nicht mehr vermeiden. Nach frühen Remisen von Gerhard Wiesgickl und Thomas Matuschek musste Wolfgang Reindl in aussichtsloser Stellung kapitulieren. Samir Askri gewann geschickt eine Qualität und rasch auch seine Partie. Fabian Reinfelder leistete in schwieriger Stellung Widerstand und profitierte von einem groben Fehler seines Gegners. Die restlichen drei Partien gingen jedoch verloren: Florian Ott lief in eine teuflische Falle seines Gegners und musste nach der Zeitkontrolle ebenso aufgeben wie Gerhard Franz und Josef Schlaffer.

SGS - SV Lauf: Rösch - Leopold remis, Ott - Walter remis, Reindl - Hanisch 0:1, Franz - Kuhlmann remis, Schlaffer - Bayer 0:1, Wiesgickl - Zach remis, Askri - Puschak remis, Matuschek - Petersammer 0:1. SC Bechhofen - SGS: D. Lutz - Ott 1:0, T. Lutz - Reindl 1:0, Feldheim - Franz 1:0, Weber - Schlaffer 1:0, Kaiser - Wiesgickl remis, Wind - Askri 0:1, Böse - Matuschek remis, Zimmermann - Reinfelder 0:1.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.