Schutzengel stets im Fahrzeug
Wirtschaftsnotizen

Amberg. (ads) Heute sei es keine Selbstverständlichkeit, dass sich Unternehmer zum Start in ihre Selbstständigkeit den kirchlichen Segen wünschen, stellte Dekan Markus Brunner von der Stadtpfarrei St. Georg fest.

Er zeigte dann bei der Segnung der Räumlichkeiten und der Fahrzeuge seine aufrichtige Freude darüber, dass sich die Fahrlehrer Mario Lehmann und Michael Enders entschieden hätten, ihre Fahrschule mit Gott zu starten. Er wünschte den Jungunternehmern nicht nur Erfolg mit zufriedenen Fahrschülern, sondern auch, dass der Schutzengel stets bei den Fahrstunden im Auto und auf den Motorrädern mitfahre.

Bürgermeister Rudolf Maier gratulierte seitens der Stadt und lobte die Lage an der Ecke Eglseerstraße/ Kaiser-Wilhelm-Ring. Er war sich sicher, dass eine Fahrschule eine sichere Berufsbranche sei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.