Senioren des Marienheims mit Erlebnisnachmittag
Mit der Plätte auf hoher "See"

Heimleiter Wolfgang Hiemer sorgte auf der Plätte mit Gitarre und Gesang für musikalische Unterhaltung bei den Marienheim-Senioren. Bild: hfz
Wahrhaft Glück hatten die Bewohner, deren Angehörige und Mitarbeiter des Caritas-Marienheims mit dem sonnigen und niederschlagsfreien Wetter bei ihrer diesjährigen Plättenfahrt - bei der derzeitigen Wetterlage ja keine Selbstverständlichkeit. Am frühen Nachmittag trafen sich die Senioren mit ihren Begleitpersonen im Foyer des Marienheims. Von dort aus gingen alle gemeinsam zur Schiffbrücke, wo die zwei Plätten ausliefen, mit denen die "Marienheim-Crew" in " See" stach. Bei einem Zwischenstopp am ACC wurden dann noch die Bewohner im Rollstuhl von kräftigen Mitarbeitern ins Boot getragen, damit auch sie an dieser gemeinsamen Veranstaltung teilnehmen konnten.

Die Plättenführer Karl Zeller und Xaver Penzkofer führten die Schiffe durchs Landesgartenschaugelände bis hin zum Drahthammerschlößl, wo bereits Kaffee und Kuchen auf die Reisenden wartete. Heimleiter Wolfgang Hiemer sorgt sowohl auf der Plätte als auch beim anschließenden Kaffeenachmittag mit Gitarre und Gesang für die passende musikalische Unterhaltung.

Gegen Abend wurden die Reisenden an der Drahthammerwiese wieder von der Plätte abgeholt und zurück ins Marienheim gebracht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.