08.06.2004 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Senke über der Bahnhofsunterführung wurde beseitigt Radlerfalle entschärft

von Heike Unger Kontakt Profil

Einige Zweiradfahrer, insbesondere Radler, sind an dieser Stelle schon ins Schleudern gekommen: Grund genug, die Gefahrenzone zu entschärfen. Gestern machte sich ein Trupp des Betriebshofes daran, die Senke in der rechten Fahrspur auf dem Kaiser-Ludiwg-Ring, direkt vor dem Bahnhof, zu beseitigen.

Laut Bauhof-Leiter Rupert Mayr hatte man dafür ganz bewusst einen Tag in den Ferien gewählt: In der schulfreien Zeit sei einfach weniger Verkehr unterwegs. Staus ließen sich trotzdem nicht vermeiden, da ein Teil der Fahrspur vor dem Bahnhof gesperrt werden musste. Auf dem Straßenstück über der Unterführung war im Lauf der Zeit eine Senkung entstanden, die aufgefüllt und mit neuem Belag versehen wurde. "Nebenbei" wurde auch gleich ein zerbrochener Kanaldeckel ersetzt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.