Siegerehrung der 44. Stadtmeisterschaft der Privatkegler - Anmeldung
Im Doppel und im Einzel auf den Bahnen top

Die 44. Stadtmeisterschaften der Privatkegler sind abgeschlossen. Dieses Jahr fand die Siegerehrung im voll besetzten FEB-Kegelstüberl statt.

Spielführer Bernd Gottschalk ehrte die Stadtmeister und die weiteren Platzierten. Bei den Damen wurde Wagrain Germania Stadtmeister mit 22:2 Punkten vor GH-Bahnfrei I mit 20:4 und den Schützenkeglerinnen mit 14:10. Den Herrentitel holte sich Schloßrunde I mit 30:2 Punkten vor Schützenkegler mit 22:10 und IMA II mit 20:12. Bei den Damen schoben acht Spielerinnen über 200 Holzdurchschnitt. Bestes Ergebnis erzielte Karin Voigt mit 219,1 Holzdurchschnitt. In der Herrengruppe waren es 19 Kegler. Bester war Hans Höllering mit 219,5 Schnitt.

Anschließend wurden die Einzel- sowie die Doppelsieger geehrt. Bei den Seniorinnen gewann Heidi Reich mit 817 Holz, bei den Senioren Hans Mühlbauer mit 825 Holz. Im Herren- Einzel siegte Tobias Hammerschmid mit 1709 Holz, im Damen-Doppel das Duo Mutzbauer/Voigt mit 1696 Holz. Im Herren-Doppel waren Schönberger/Gimpl mit 1800 Holz unschlagbar, im gemischten Doppel Michael/Fischer mit 1759 Holz (Ergebnisse siehe unten).

Für die neue Saison können sich jetzt bereits Interessenten melden. Anfragen dazu an Bernd Gottschalk, Tel. 0 9621/75 287.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.