Sonntag Wachfest mit vollem Programm - Ab 10 Uhr
Lieber Feier als Feuer

Hoch hinaus geht es mit der Drehleiter. Die Amberger Feuerwehr hat für ihr 33. Wachfest wieder ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Die Besucher dürfen einen Rundgang durch die Wache machen und den Fuhrpark begutachten. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Pirker Blechmusi. Archivbild: Huber
Die Feuerwehr wird wieder zur Feierwehr. Sie lädt für Sonntag zu ihrem mittlerweile 33. Wachfest ein. Alle Amberger und Landkreisbewohner können sich bei dieser Gelegenheit stärken, unterhalten lassen und über Brandschutz informieren.

Dabei können die Besucher alle Fahrzeuge der Wehr, die vor der Wache aufgestellt sind, besichtigen. Neben der Fahrzeug- und Geräteschau werden stündlich Führungen durch die Wache angeboten. In Videovorführungen im Lehrsaal kann das Einsatzgeschehen der vergangenen Jahre verfolgt werden. Die Jugendfeuerwehr baut einen Aktionsstand auf.

Zudem gibt es Infos über Rauchmelder in Privathaushalten. Geboten wird auch ein Show-Programm, bei dem die Gäste eine gasbetriebene Brand-Simulationsanlage in Aktion sehen können. Auch die Jugendfeuerwehr hat Vorführungen geplant. Den ganzen Tag über ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Über 100 Helfer sorgen für eine reichhaltige Palette an Getränken und Speisen. Der Startschuss fällt gegen 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Hierbei sorgen wie auch den ganzen Tag über bis etwa 20 Uhr die Musiker der Pirker Blechmusi für Stimmung.

Neben den Feuerwehrfahrzeugen, die mit Sicherheit wieder im Mittelpunkt des Interesses der Kinder stehen werden, sind eine Hüpfburg, ein Glücksrad, ein Spritzenhäuschen und andere Attraktionen aufgebaut. Bei schönen Wetter wird auf dem Betriebshof gefeiert, bei schlechter Witterung in der Fahrzeughalle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.