Startschuss für das neue Semesterprogramm - Volkshochschule wartet mit großer Vielfalt auf
Von Körpersprache bis Papierkunst

Der Startschuss erfolgt am Montag, 25. August: Ab diesem Zeitpunkt ist es möglich, sich für Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule (VHS) Amberg im Wintersemester 2014/2015 anzumelden. In diesem Jahr stehen insgesamt 373 Angebote zur Auswahl, wobei der Sektor "Gesundheit" mit 139 Kursen einmal mehr die Spitzenposition einnimmt.

Oberbürgermeister Michael Cerny, Kulturreferent Wolfgang Dersch und Kulturamtsleiter Thomas Boss gaben einen Überblick über die Kurse. Allein 47 Angebote sind neu im Programm, darunter Vorträge zur traditionellen Chinesischen Medizin, zur richtigen Strategie bei der Altersvorsorge und zu den Geheimnissen der Körpersprache. Bei letztgenannten Veranstaltung, die Anfang November im Amberger Congress Centrum in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach, dem Evangelischen Bildungswerk und der Geschäftsstelle Amberg der IHK Regensburg stattfindet, führt der bekannte Künstler Elie Levy in das Thema ein.

Italienischer Abend

Auch in Sachen Persönlichkeitsbildung, also in Lebens- und Erziehungsfragen, sowie unter der Überschrift Kompetenzentwicklung gibt es eine Reihe von neuen Angeboten. Hinzu kommen zahlreiche Kurse und Seminare, die unter dem Stichwort Beruf zusammengefasst sind. Die Frage nach dem Schutz der Privatsphäre in sozialen Netzwerken gehört ebenso wie das Thema Cyber-Mobbing neu zu diesem Bereich.

Aus insgesamt 79 Kursen setzt sich das Sprachenangebot der Volkshochschule zusammen. Erneut stehen dabei vor allen Englisch und Italienisch hoch im Kurs. Zudem gibt es eine "Serata italiana" - ein Abend in italienischer Sprache, der von den Amici d'Italia aus Regensburg auf Einladung der Amici di Desenzano aus Amberg gestaltet wird.

Als größter Anbieter in punkto Gesundheit in Amberg hat die VHS in diesem Semester allein 56 Präventions- und 44 Fitnesskurse in ihr Programm aufgenommen. Hinzu kommen Entspannungskurse, das spezielle Gesundheitsangebot für ältere Menschen unter der Überschrift "Treffpunkt 55 plus" sowie Kurse für richtige Ernährung und Gewichtsreduktion. Neu sind in diesem Bereich unter anderem das Thema Männergesundheit sowie "Drum Alive", ein Gruppenfitnessprogramm, das Körper, Geist und Seele mit einbezieht.

In der Rubrik "Spezial" wird gesund und lecker gekocht. Auch Weinkunde sowie Kurse rund um Schönheit und Stil stehen auf der Angebotsliste. Der Kulturblock beinhaltet 52 Seminare und Exkursionen, die von einer großen Novitätenschau mit Neuigkeiten aus der Bücherwelt bis zu einem Rückblick auf "Amberg im Ersten Weltkrieg" reichen. Ein vielfältiges Kreativprogramm mit Floristik und Papierkunst, Tanzkurse und Seniorenfahrten - unter anderem zu Schloss Neidstein, ins BMW-Museum München und zum Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck - runden die rund 170 Seiten starke Zusammenstellung ab.

Programmhefte liegen auf

Die Programmhefte liegen bei Banken, in Apotheken, Behörden sowie in Sportgeschäften und im Raseliushaus auf. Die Zusammenstellung ist ab Montag, 25. August, zudem auf www.vhs.amberg.de abrufbar. Hier wird über die Belegung informiert. Anmeldungen sind ebenfalls ab Montag möglich. Sie werden schriftlich, telefonisch (unter Tel. 10 238 oder 10 868 ), per Fax ( 37 60 07 77) oder per E-Mail (an vhs@amberg.de) entgegengenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.