Tennis: In Landau Final-Sieg gegen Dominik Haider - Auf Platz 1194 der Weltrangliste
Sebastian Wagner bayerischer Meister

Sebastian Wagner. Bild: hfz
Sebastian Wagner vom TC Amberg am Schanzl hat die bayerischen Sandplatzmeisterschaften der Herren U 21 in Landau souverän gewonnen. Vor Turnierbeginn konnte Wagner (Nummer 2 der Setzliste) aufgrund der Witterung nur zwei Trainingseinheiten auf Sand spielen. Im Viertelfinale musste Wagner gegen Oskar Männer, der für TC Gurghausen in der 1. Bundesliga startet, spielen. Diesen besiegte Wagner bei Dauerregen in einem lange ausgeglichenen Spiel mit 7:5, 6:7 und 6:2.

Im Halbfinale machte Wagner mit Philipp Schroll (TC Achental) kurzen Prozess (6:2, 6:0). Im Finale musste Wagner gegen den an Nummer 1 gesetzten Dominik Haider vom TC Piding antreten. Der erste Satz ging glatt 6:3 an Haider. Im zweiten steigerte sich Wagner und gewann im Tiebreak. Im dritten Satz spielte Wagner seine physische Stärke voll aus, gewann 6:3 und sicherte sich somit den Titel. Auch international kann Wagner auf einige Erfolge zurückblicken. Im Einzel rangiert er auf Position 1194 der ATP-Weltrangliste, nachdem er zwei ATP-Punkte auf einer Turnierreise in Südostasien holte. Im Doppel lief es noch besser. Wagner, der seit November 2012 das Trainingszentrum in Salzburg von Ulf Fischer (Coach von Tommy Haas) besucht, erreichte bei zwei ITF Turnieren jeweils das Finale. Hier belegt er den Platz 925 der Weltrangliste.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.