Theatersaison klingt aus

Der Erfolgsroman "Suche impotenten Mann fürs Leben" von Gaby Hauptmann wurde bis heute über 1,5 Millionen Mal verkauft und im Jahr 2000 als romantische Liebeskomödie verfilmt. Von Florian Battermann für die Bühne bearbeitet, wurde die Komödie schließlich auch im Theater ein großer Erfolg. Am 5. und 6. Mai gastiert das "Theater im Rathaus Essen" jeweils um 19.30 Uhr mit dem Stück im Stadttheater und lädt zum Abschluss der Theatersaison 2012/13 noch zum Lachen ein.

Die attraktive Mittdreißigerin Carmen hat die Nase voll von all den Versagern, die ihr das Leben schwer machen. Also sucht sie per Kontaktanzeige einen impotenten Mann, um sicherzugehen, dass dessen bestes Stück nicht immer die Herrschaft über sein Gehirn übernimmt. Schon nach kurzer Zeit trifft sie auf den Mann ihrer Träume. David hat alles, was seine Vorgänger vermissen ließen. Bei ihm wünscht sich Carmen, dass es mit der Impotenz so wäre, wie mit einem Schnupfen, der ganz von alleine vergeht. Dumm nur - was Carmen natürlich nicht weiß - dass David gar nicht derjenige ist, der auf die Anzeige geantwortet hat.

In der Inszenierung von Robert Klatt spielen Mirjam Radovic, Dominique Siassia, Jens Knospe und Tim Niebuhr. Karten (3 bis 21 Euro) gibt es bei der Tourist-Info (Tel: 09621/10-233) und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.