Toto-Pokal: Auslosung des Achtelfinales auf Kreisebene - Finale am 14. Mai 2015
"Mit vier Spielen an den Geldtopf"

Bitte sehr, das ist das Achtelfinale: Kreisspielleiter Albert Kellner (links) und Spielleiter Karl Vollmer (rechts) zogen die Lose. Bild: ref

Attraktive Gegner, viel Zuschauer und obendrein noch Bares als Belohnung: Die Spielleiter des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) vor Ort betonen stets die Wertigkeit des Toto-Pokals, auch in dem Wissen, dass dieser an der Basis nicht zu den beliebtesten Einrichtungen zählt.

"Er wird zu oft einfach hergeschenkt", sagt Albert Kellner, Kreisspielleiter des Fußballkreises Amberg/Weiden. "Dabei ist nichts leichter als das, mit vier Spielen 700 Euro zu gewinnen", erklärt er.

Zusammen mit Spielleiter Karl Vollmer loste Kellner am Dienstag in den Räumen unseres Verlages die Paarungen des Achtelfinales auf Kreisebene (Fußballkreis Amberg/Weiden) aus, das am Mittwoch, 3. September, gespielt wird. Die 16 Mannschaften - bestehend aus den elf Siegern nach den ersten drei Runden plus fünf Bezirksligisten - verteilten die Spielleiter nach regionalen Gesichtspunkten in vier Töpfe. Wie üblich gilt im Pokal, das der klassenniedrigere Verein das Heimspielrecht besitzt.

"Zwei Töpfe für den Norden, zwei für den Süden", erklärt Kellner. Die weiteren Runden - vom Viertelfinale bis zum Endspiel - ergeben sich automatisch aus dem Pokalsystem des BFV (siehe Spielplan rechts). "Mit vier Spielen kommt man an den Geldtopf", sagt Kellner.

Er verweist auf das Beispiel des FV Vilseck, der als letztjähriger Kreissieger sich die SpVgg Bayreuth als attraktiven Gegner in der ersten Hauptrunde des Bayerischen Fußballverbandes aussuchen durfte. Ein Spiel der dritten Runde steht noch aus, das bisher schon zweimal verschoben wurde: Am Mittwoch, 27. August, treten der ASV Haselmühl und der FC Edelsfeld um 17.30 Uhr gegeneinander an.

Der Sieger aus dieser Partie hat dann Heimrecht gegen den Bezirksligisten DJK Gebenbach. Das Viertelfinale haben die Spielleiter für Freitag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) angesetzt. An diesem Termin sind in den unteren Klassen keine Punktspiele möglich. Die beiden Halbfinalspiele steigen dann erst im kommenden Jahr am Ostermontag, 6. April, um 15 Uhr.

Das Finale findet ebenfalls an einem Feiertag statt: Am Donnerstag, 14. Mai (Christi Himmelfahrt), um 15 Uhr.

Toto-Pokal

Kreis Amberg/Weiden

Achtelfinale
Mittwoch, 3. September, 18 Uhr
Spiel 1 TuS Kastl - SV Raigering
Spiel 2 Sieger Haselmühl/Edelsfeld - DJK Gebenbach
Spiel 3 SVL Traßlberg - DJK Utzenhofen
Spiel 4 SV Kauerhof - DJK Ensdorf
Spiel 5 TSV Kirchendemenreuth - SV Sorghof
Spiel 6 1. FC Schlicht - SVSW Kemnath
Spiel 7 Anadoluspor Weiden - SC Luhe-Wildenau
Spiel 8 TSV Krummenaab - FC Weiden-Ost

Viertelfinale
3. Oktober 15 Uhr
VF 1 Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2
VF 2 Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 4
VF 3 Sieger Spiel 5 - Sieger Spiel 6
VF 4 Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 8

Halbfinale
Ostermontag, 6. April 2015, 15 Uhr
Sieger VF 1 - Sieger VF 2
Sieger VF 3 - Sieger VF 4

Finale
Donnerstag, 14. Mai, 2015 (Christi Himmelfahrt), 15 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.