26.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Vollsperrung der Bundesstraße 85: Umleitung des Straßenverkehrs zwischen Amberg und Schwandorf B 85 am Samstag bei Pittersberg gesperrt: Verkehr macht großen Bogen um Brücken-Baustelle:

Eine Vollsperrung der Bundesstraße 85 im Bereich von Pittersberg macht am Samstag, 30. August, eine großräumige Umleitung des Straßenverkehrs zwischen Amberg und Schwandorf nötig. Anlass ist die Komplettierung des Brückenbaus an der Abzweigung der Kreisstraße AS 24 nach Freihöls.

Bild: Hartl
von Michael Zeissner Kontakt Profil

Vier rund 40 Meter lange Beton-Fertigbauteile sollen mit Schwerlastkränen zwischen die beiden bereits seit einigen Wochen fertiggestellten Auffahrrampen gehoben werden, um die B 85 zu überspannen. Die Vollsperrung beginnt bereits in der Nacht zum Samstag, da laut Staatlichem Bauamt die Arbeiten gegen 5 Uhr morgens aufgenommen werden. Der Straßenverkehr zwischen Amberg und Schwandorf wird deshalb (aus Richtung Amberg) von der B 85 an der sogenannten "Stundensäule", beziehungsweise ab dem Gewerbegebiet Schafhof, über die Staatsstraße 2151 nach Schwarzenfeld und von dort über die Kreisstraße SAD 3 und den Schwandorfer Ortsteil Richt zurück auf die Bundesstraße geführt.

Erhebliches Gefahrenpotenzial

In umgekehrter Richtung gilt diese Regelung ebenso. Das Bauamt hält die Verkehrsteilnehmer an, "der Beschilderung strikt folge zu leisten", da im Umfeld der eigentlichen Baustelle mit einem erheblichen Gefahrenpotenzial zu rechen ist. Die Sperrung und Umleitung ist zeitlich nicht exakt festgelegt. Die Arbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung des Bauamtes, "sollen so schnell wie möglich sowie durch die Witterung zulässig zum Abschluss gebracht werden". Nutzbar wird die Brücke frühestens 2016 sein.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.