Zitate

"Natürlich lag und liegt mir diese Arbeit sehr am Herzen. Weil es bei dieser Arbeit um das Leben geht. Oder noch besser: Weil es darum geht, ob es überhaupt zum Leben kommt."

"Mein Verhältnis zur katholischen Kirche hat sich auf andere Art und Weise gefestigt. Nämlich dadurch, dass ich erkannt habe, dass man zu seiner eigenen Gewissensentscheidung stehen muss."

"In Amberg haben uns die Geistlichen über die Jahre hinweg alle unterstützt. Dafür bin ich sehr dankbar."

"In Nabburg gab es damals ein ausgesetztes Baby. Und wir fragten uns: Warum kommen diese Frauen nicht zu uns?"

"Das Projekt Moses (die anonyme Geburt am Krankenhaus, Anm. d. Red.) war einzigartig. Das Sulzbach-Rosenberger Krankenhaus war mutig und hat im Jahr 2000 als erstes Krankenhaus Deutschlands mitgemacht."

"Als ich mein erstes Moses-Kind im Arm gehalten habe, habe ich gewusst: Das war die richtige Entscheidung. Die ganze Arbeit hat sich gelohnt."

"Auch bei der Kinderwunsch-Behandlung gäbe es noch viel zu regeln. Das lege ich nun in jüngere Hände." (upl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.