17.01.2004 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Zwei Goldene Schallplatten für "Star-Search"-Sieger Daniel und die TV Allstars - Aufnahmen im ... Neuer Höhenflug mit No Angels und Bro'Sis

von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Fünf Monate nach seinem Sieg bei der Sat.1-Casting-Show "Star Search" ist Daniel Siegert weiterhin auf der Erfolgsspur. Für die Weihnachts-CD, die er zusammen mit den TV Allstars aufgenommen hat, erhalten die beteiligten Künstler für 150000 verkaufte Exemplare eine Goldene Schallplatte. Gleiches gilt für die Single "Do they know it's christmas?", die 100000 Mal über die Ladentische ging und an der der Zwölfjährige aus Hahnbach ebenfalls mitgewirkt hat.

Was die Wenigsten wissen: Mit Daniels Solo-Titel "Silent Night" wurde eines der 16 Lieder in Amberg aufgenommen. "Er hat das im Studio echt professionell gemacht", sagte Musi-komm-Chef Jürgen Dandorfer am Freitag. Nach dem Unterricht am benachbarten Max-Reger-Gymnasium war Daniel Siegert im Oktober an zwei Wochentagen in die Räumlichkeiten an der Fleurystraße gekommen, um seine englische Version von "Stille Nacht" einzuspielen. "Ich hab' mich sehr wohl gefühlt", erzählte der Gymnasiast und verriet augenzwinkernd, dass er damals sogar seine Hausaufgaben im Musikomm gemacht hat.

Andere Casting-Show-Sieger und Finalisten wie die No Angels, Bro'Sis, Overground, Preluders oder Martin Kesici nahmen ihre Stücke zeitgleich in anderen Studios auf, bevor alle Werke schließlich in ein gemeinsames Album mündeten. Getroffen hat Daniel Siegert seine insgesamt 27 prominenten Mitstreiter noch im alten Jahr in Berlin, als im ehemaligen Kammergericht die Dreharbeiten für das Video auf dem Programm standen. Für den Zwölfjährigen zweifelsfrei ein tolles Erlebnis: "Ich hab' mich mit allen sehr gut verstanden. Einige kannte ich ja schon."

Parallel dazu arbeitete der Hahnbacher auch an seinem ersten Soloalbum, das neben der einzigen Coverversion des 90er-Jahre-Hits "What's up?" ein Dutzend eigens für ihn komponierte Lieder enthält. Eingespielt wurden die Stücke ebenfalls im Musikomm und in einem Flensburger Studio. Präsentiert wird Daniels erste eigene CD, die demnächst auf den Markt kommt, laut Jürgen Dandorfer aber "auf jeden Fall" in Amberg. Bevor es aber so weit ist, gönnt sich Daniel in vier Wochen erst einmal ein paar freie Tage, wenn er mit seinen Schulkameraden in den Skikurs fährt und zudem am Mittwoch, 11. Februar, seinen 13. Geburtstag feiert.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.