Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 85 bei Schäflohe
In Gegenverkehr geschleudert

Auf der Seite kam der Audi des Unfallverursachers zum Liegen. Die Hinterachse war aus dem Fahrgestell gerissen. Bild: Hartl

Der 54-jährige Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum, der 40 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens ging selbst zum Arzt. Auf der Bundesstraße 85 unweit von Schäflohe sind am Donnerstag gegen 9.45 Uhr zwei Autos zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilte, sei der 54-jährige Amberger stadtauswärts unterwegs gewesen. Kurz vor Schäflohe sei er mit seinem silberfarbenen Audi auf das rechte Bankett geraten, habe das Lenkrad verrissen. Auf der Gegenfahrbahn touchierte das Auto einen weißen VW, an dessen Steuer ein 40-jähriger Sulzbach-Rosenberger saß.

Der Audi schlitterte gegen die Leitplanke und überschlug sich im Straßengraben. Dabei riss es die Hinterachse aus dem Fahrgestell heraus. Beide Autos haben nur noch Schrottwert. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.