27.01.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Zweimal Gold bei bayerischen Meisterschaften Corinna Schwab die Schnellste

Bei den bayerischen Hallenmeisterschaften der U 16 und U 20 in der Leichtathletik-Halle des LAC Quelle Fürth triumphierte Corinna Schwab vom TV Amberg gleich doppelt. Die 15-Jährige holte sich im 60-Meter-Sprint und über die 60 Meter Hürden die Goldmedaille und wiederholte damit ihren Zweifacherfolg aus der Freiluftsaison.

Corinna Schwab gewann bei den bayerischen Hallenmeisterschaften Gold im 60-Meter-Sprint und über die 60 Meter Hürden. Bild: Kiefner
von Autor GLGProfil

Corinna Schwab ging im 60-Meter-Lauf mit weiteren 23 Sprinterinnen an den Start. Einige der Konkurrentinnen sind wie auch die Ambergerin im bayerischen Sprintkader. Bereits im Vorlauf bewies Schwab ihre gute Form und lief mit 8,02 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit und die zweitschnellste Vorlaufzeit. Im Endlauf ging es sehr eng zu, alle Mädchen waren fast zeitgleich. Da aber das Zielfoto-Gerät ausgefallen war, musste der Lauf wiederholt werden.

Nach 20 Minuten musste das Endlauf-Feld ein zweites Mal auf die Bahnen. Diesmal erwischte Schwab einen sehr guten Start, setzte sich ab und gewann in 7,91 Sekunden die Goldmedaille vor den beiden Zweitplatzierten Hanna Radspieler vom TSV Plattling und Nina Bauch von der LG Augsburg (8,02 Sekunden).

Auch in ihrer zweiten Disziplin, dem 60-Meter-Hürdenlauf, war die Ambergerin nicht zu schlagen. In zwei Zeitendläufen konnte sich Corinna Schwab deutlich von ihren Konkurrentinnen distanzieren.

Mit neuer Bestzeit von 9,02 Sekunden gewann sie auch diesen Wettkampf vor Luisa Spitzley (9,33) vom TuS Geretsried und Michaela Blanck (9,65) vom LAC Quelle Fürth in 9,65 Sekunden.

Bei den 15-jährigen Jungen ging Julius Zitzmann vom TV Amberg im 60-Meter-Sprint an den Start. Aus drei Vorläufen kamen die acht Zeitschnellsten in den Endlauf. Zitzmann, der ein guter Starter ist, gewann seinen Vorlauf in 7,78 Sekunden. Im Endlauf verbesserte er seine Vorlaufbestzeit noch einmal auf 7,76 Sekunden und wurde überraschend Fünfter.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.