28.06.2017 - 20:22 Uhr
Oberpfalz

Forum und Bürgerspitalareal: Stadtrat soll jetzt entscheiden Ausfahrt bei Tiefgarage geändert

Die Entwicklung des Bürgerspitalareals und der Weg zur neuen Münze: Die "wichtigsten Themen dieser Legislaturperiode", wie sie SPD-Stadtrat Uli Hübner nannte, riefen im Bauausschuss am Mittwoch Unmut im Gremium hervor.

Zur Neuen Münze (früher: Forum) gab es im Bauausschuss am Mittwoch keine Entscheidung. Bild: Hartl
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Warum? Normalerweise erhalten die Mitglieder die Beschlussvorschlagen Tage im voraus, um sich in den jeweiligen Fraktionen beraten zu können. In diesem Fall jedoch erhielten die Mitglieder Details zu den Planungen erst als Tischvorlage in der Sitzung. Baureferent Markus Kühne betonte, dass vonseiten des Planers Fristen versäumt worden seien. Eine Verlagerung der Entscheidung in den nächsten Bauausschuss im September sei für die Verwaltung keine Alternative gewesen. OB Michael Cerny schlug deshalb vor, die Diskussion in den Stadtrat zu verlegen. Das Gremium tagt am Montag, 10. Juli. Konkret ging es im Fall des Bürgerspitalareals um den formalen Auslegungsbeschluss im Bebauungsplanänderungsverfahren. Diskussionsbedarf wird es bei der Tiefgarage geben. Hier wurde entgegen der ursprünglichen Version die Ausfahrt geändert. In Sachen Neue Münze steht der Beschluss über den Abbruch und den Neubau von Teilen des ehemaligen Kaufhauses Forum an. Stadtheimatpflegerin Beate Wolters sprach sich vehement gegen den Abbruch aus. "Die Planung ist aus formalen, ästhetischen und historischen Gründen inakzeptabel."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp