IG Menschengerechte Stadt überreicht Broschüre an Stadträte
Lektüre für den Oberbürgermeister

(Foto: Bild: Steinbacher)
Politik
Amberg in der Oberpfalz
10.10.2017
259
0

Etliche Mitglieder der Interessensgemeinschaft Menschengerechte Stadt und andere Gegner der geplanten Bebauung auf dem Bürgerspitalgelände versammelten sich am Montag vor dem großen Rathaussaal, um den Stadträten ein „Geschenk“ zu machen.

Dabei handelte es sich um je ein Exemplar des Buchs „Das Spital in Amberg“ von Johannes Laschinger inklusive einer Broschüre der IG mit dem Titel „Amberg hat was...“ mit deren Argumenten, warum das Gelände nicht in der geplanten Form bebaut werden sollten. IG-Vorsitzender Achim Hüttner (links) überreichte ein Exemplar an OB Michael Cerny, der es gerne als Lektüre mitnahm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.