22.03.2018 - 21:00 Uhr

Ministerpräsident im Amberger Cineplex Kino-Star Söder

Zwei Mal war er schon angekündigt, jetzt hat es endlich geklappt - Markus Söder hatte am Donnerstagabend seinen Auftritt in Amberg, und das auch noch als amtierender Ministerpräsident. Im Cineplex-Kino hieß es rund 90 Minuten lang "Söder persönlich". Fast 300 Gäste verfolgten das Live-Interview vor der Leinwand, in dem Moderator Ralf Exel vor allem die menschliche Seite des frisch gewählten Landesvaters zu beleuchten versuchte.

von Uli Piehler Kontakt Profil

Ein Pflichttermin natürlich für die Amberger CSU. Kreisvorsitzender Stefan Ott und Oberbürgermeister Michael Cerny begrüßten den 51-jährigen Nürnberger schon im Foyer. "Söder persönlich" ist der Titel für eine ganze Reihe von Auftritten im Freistaat, mit denen der Ministerpräsident den Landtagswahlkampf auf Trab bringen will. Nächster Termin ist am 11. April in Ansbach. Dann folgen noch drei weitere Auftritte in anderen Bezirken.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.