20.12.2017 - 16:48 Uhr
Oberpfalz

SPD stellt Antrag auf Erweiterung Markt soll größer werden

Einigkeit herrschte am Montag in der Stadtratssitzung darüber, dass an eine Erweiterung des immer beliebter werdenden Weihnachtsmarkts gedacht werden sollte. Ein Thema, welches in den vergangenen Jahren immer wieder mal aufgetaucht ist, um anschließend in der Versenkung zu verschwinden.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Aus diesem Grund stellte die SPD den Antrag, diesen zu vergrößern. Bild: Hartl
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Genau das wollte Uli Hübner (SPD) aber am Montag verhindern. Er drängte darauf, noch in der Weihnachtssitzung erste Nägel mit Köpfen zu machen. "Uns ist es wichtig, damit bereits jetzt auf die Verwaltung zuzugehen", forderte Hübner. CSU-Fraktionsvorsitzender Dieter Mußemann hingegen war der Meinung, eben weil das Thema so wichtig sei, solle es nicht auf der Stelle beraten werden. Generell aber signalisierte Emilie Leithäuser (FDP) für den Marktbetreiber, die PWG, der sie auch aktiv angehört, Interesse, die Vorschläge aufzugreifen. Der SPD schwebt vor, rund um den Hochzeitsbrunnen zusätzlich zu den bestehenden noch kleine Buden für die Präsentation von Handwerk aufzustellen. Eventuell könnten sich daran ja auch die Partnerstädte beteiligen, so Hübner.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.