08.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

0:6-Schlappe des SV Raigering Serie reißt nicht ab

Der Abstieg rückt näher: Schlusslicht SV Raigering verliert sein Heimspiel in der Fußball-Landesliga Mitte gegen den TSV Bogen klar mit 0:6 - für die Panduren ist es die 19. sieglose Partie in Folge. Alle guten Vorsätze werden dabei schon früh über den Haufen geworfen.

Der Bogener Doppeltorschütze David Smolak umspielt den jungen Raigeringer Ersatztorhüter Johannes Brunner (am Rasen), trifft in dieser Szene aber nur den Pfosten. Der Raigeringer Innenverteidiger Maximilian Prechtl (rechts) wäre zu spät gekommen, um noch rettend eingreifen zu können. Bild: Ziegler
von Externer BeitragProfil

Raigering. Der TSV Bogen präsentierte sich am Samstag im Pandurenpark im Vergleich zum Hinspiel (2:0) von einer ganz anderen Seite, spielte wie ein Bayernligist und nicht wie eine Mannschaft, die vor der Partie gerade einmal drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsrelegationsplätze in der Landesliga Mitte hatte. Das Team von TSV-Spielertrainer Michael Steiger war den Raigeringern in allen Belangen überlegen und ging bereits in der 2. Minute durch einen sehenswerten Fallrückzieher von Ismail Morina aus acht Metern in Führung. Es dauerte bis zur 20. Minute, ehe sich die Panduren erholten und durch Nikolai Seidel die erste nennenswerte Chance hatten. In der 32. Minute erhöhte der TSV durch David Smolak auf 2:0 und vier Minuten vor der Pause sorgte erneut Ismail Morina mit dem Treffer zum 0:3 für die Entscheidung. Zur zweiten Hälfte kam beim SV Raigering für Torhüter Johannes Brunner der nach einer schweren Gehirnerschütterung wieder genesene Tobias Schoberth ins Spiel.

Der TSV Bogen blieb auch nach der Pause spielbestimmend und ließ nur wenige Angriffe der Panduren zu, die jedoch spätestens am Strafraum gestoppt wurden. Ab der 60. Minute erhöhten die Gäste noch einmal das Tempo und erzielten in der 67. Minute das 0:4 durch David Smolak und nur zwei Minuten später das 0:5 durch Balthasar Subadus. Beide Torschützen durften dann drei Minuten später vom Platz.

In der 82. Minute krönte Ismail Morina seine gute Leistung mit seinem dritten Treffer an diesem Tag zum Endstand von 6:0 für den TSV Bogen.SV Raigering: Brunner (46. Schoberth), Buegger, Prechtl, Jank, Schweiger (71. Dowridge), Muck, Hiltl, Seidel, Egerer, Götz, Thaler (71. Kleinod)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp