16.10.2017 - 20:00 Uhr
Sport

A-Klasse Süd: Zweiter Sieg für Schlusslicht FC Edelsfeld II Hoffnungsschimmer im Tabellenkeller

Spitzenreiter TuS Rosenberg II muss sich am zwölften Spieltag der Fußball-A-Klasse Süd mit einem 0:0-Remis gegen die SG Rieden II begnügen, bleibt aber zwei Punkte vor der SG Etzenricht II und dem FV Vilseck II, die im Verfolgerduell ebenfalls nur unentschieden spielten. Der SSV Paulsdorf II verlor beim SV 08 Auerbach II und verpasste damit die Möglichkeit, die Tabellenführung zu übernehmen. Neue Hoffnung im Abstiegskampf schöpft der FC Edelsfeld II. Das Schlusslicht feierte gegen den SV Schmidmühlen II seinen zweiten Saisonsieg und liegt jetzt nur noch zwei Zähler hinter dem Vorletzten ASV Haselmühl II.

von Christian Frühwirth Kontakt Profil

SG Etzenricht II 2:2 (0:0) FV Vilseck II

Tore: 0:1 (63.) Johannes Winter, 1:1 (68.) Felix Herrmann, 1:2 (71.) Johannes Winter, 2:2 (81.) Felix Herrmann - SR: Michael Wittmann (Waldthurn) - Zuschauer: 30 - Gelb-Rot: (69.) Dominik Rohm (FV Vilseck II)

Im Verfolgerduell gab es keinen Sieger. In einem guten und kampfbetonten Spiel trennten sich der Tabellenzweite und der Tabellenvierte 2:2 unentschieden. Gefährliche Szenen gab es zunächst nur bei Standards, ein direkter Freistoß der Gastgeber ging aber ebenso neben das Tor wie auf der anderen Seite eine Freistoßflanke und ein Eckball. Nach knapp einer Stunde gingen die Gäste im Nachschuss in Führung, nachdem der SG-Torhüter einen Schuss nicht festhalten konnte. Ein schnell ausgeführter Freistoß leitete das 1:1 ein. Nur drei Minuten später gingen erneut die Vilsecker in Führung. Der verdiente Ausgleich gelang dem Doppeltorschützen Felix Herrmann mit einem 25-Meter-Schuss.

Inter Bergsteig II 1:3 (0:2) SV Freudenberg II

Tore: 0:1/0:2/0:3 (14./18./75.) Pa Jallow, 1:3 (81., Elfmeter) Erdi Yalcin - SR: Anton Münch (Amberg) - Zuschauer: 20

FC Edelsfeld II 2:1 (0:0) SV Schmidmühlen II

Tore: 0:1 (49.) Pascal Zurbriggen, 1:1 (66.) Marco Schmidt, 2:1 (70.) Mario Leitgeb - SR: Josef Schierlinger (Kauerhof) - Zuschauer: 50

(bkna) In einer höhepunktarmen Partie war diesmal das Glück auf Edelsfelder Seite. Nach der Pause kam der Gast durch Zurbriggen zur verdienten Führung. Doch ein Doppelschlag von Schmidt und Leitgeb wendete das Blatt und lässt den Tabellenletzten Edelsfeld weiter hoffen.

SG Ensdorf II 2:1 (1:0) SG Gebenbach II

Tore: 1:0 (41.) Johannes Eberhardt, 1:1 (75.) Markus Birner, 2:1 (84.) Johannes Eberhardt - SR: Andreas Sacharjuk (SGS Amberg) - Zuschauer: 25

(traa) Der Aufwärtstrend der SG Ensdorf/Ebermannsdorf hält an. Der Sieg gegen die SG Gebenbach/Ursulapoppenricht geht vollauf in Ordnung, denn die Truppe von DJK-Trainer Martin Edenharter war in Durchgang eins klar tonangebend, vergab aber einige Hochkaräter, ehe Johannes Eberhardt nach schöner Einzelleistung der Führungstreffer gelang (41). Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten nach einem Eckball den Ausgleich (75.). Anschließend übernahmen die Hausherren wieder das Kommando. Zunächst scheiterte Florian Hauer noch am Gäste-Schlussmann, doch kurz danach sorgte Matchwinner Johannes Eberhardt nach toller Vorarbeit von Alexander Karras für den Siegtreffer (84.).

SV 08 Auerbach II 3:2 (1:1) SSV Paulsdorf II

Tore: 0:1 (1.) Alexander Grau, 1:1 (13.) Andre Trenz, 2:1 (67.) Rene Deinlein, 3:1 (78.) Dietmar Ziegler, 3:2 (80.) Alexander Grau - SR: Andre Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 40

(shta) Gleich beim ersten Angriff der Gäste konnten die Auerbacher nicht entscheidend stören, Alexander Grau kam aus sieben Metern zum Schuss und ließ Torwart Schmidtke keine Abwehrmöglichkeit. In der Folge kamen die Auerbacher gut ins Spiel, einen Treffer in der 7. Minute gab der Schiedsrichter wegen eines Fouls am Torhüter aber nicht. Die Gastgeber drängten weiter und nach einer zu kurz abgewehrten Flanke zog Andre Trenz aus 20 Metern ab und traf zum 1:1-Ausgleich ins lange Eck. In der Folge vergaben beide Mannschaften ihre Chancen, nach der Pause verflachte die Partie dann. In der 67. Minute landete ein Pressschlag in der Paulsdorfer Hälfte bei Deinlein, der nicht zögerte und zum 2:1 einschoss. Nach dem 3:1 durch einen Kopfball von Dietmar Ziegler schien die Partie entschieden zu sein, doch bereits eine Minute später verkürzten die Gäste nach einem Freistoß durch Schäfer. In der hektischen Schlussphase kamen die Gäste nicht mehr entscheidend zum Abschluss.

Germania Amberg II 1:1 (1:0) ASV Haselmühl II

Tore: 1:0 (29.) Alexander Gebhard, 1:1 (57.) Mario Micko - SR: Andreas Steymans - Zuschauer: 90

SG Rieden II 0:0 TuS Rosenberg II

SR: Andreas Sacharjuk (SGS Amberg) - Zuschauer: 70 - Gelb-Rot: (84.) Jonas Hofrichter (SG Rieden II)

(riwa) Leistungsgerecht endete für beide Teams die Begegnung mit einem Remis. Richtig dicke Chancen waren beiderseits Mangelware. Die Vilstaler standen sich mit unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld und wenig Druck in die Spitze selbst im Weg.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.