19.06.2017 - 20:00 Uhr
Sport

American Football Bulldogs zurück an der Spitze

Im letzten Heimspiel vor der Sommerpause besiegten die American-Football-Spieler von Amberg Mad Bulldogs die Regensburg Royals mit 52:0 und eroberten sich die Tabellenführung in der Aufbauliga zumindest vorübergehend zurück.

von Redaktion OnetzProfil

Von Beginn an brannten die Amberger ein wahres Feuerwerk ab. William Stockdale beförderte das Ei schon beim ersten Punt der Royals zurück in die Endzone, den anschließenden Extrapunkt verwandelte Sven Florenz gewohnt sicher. Kurz darauf punktete Stockdale erneut, wieder erhöhte Florek. Spielstand nach dem ersten Viertel: 14:0.

Der zweite Spielabschnitt begann wie der erste. Ilija Dechant sorgte mit einen Run für das 20:0, und Florek traf zum 21:0. Topscorer Stockdale gelangen danach zwei weitere Touchdowns, Florek war mit einem geglückten Extra-Punkt-Versuch für den 34:0-Halbzeitstand verantwortlich. Auch nach der Pause ließen die Dogs vor rund 400 Zuschauern nicht nach.

Zunächst punktete Sven Florek mit einem Fieldgoal (37:0), dann schraubte Verteidiger Philipp Dobler, der einen Passversuch der Royals abfing und das Ei "nach Hause" trug, auf 43:0. Auch hier gelang der Extrapunkt-Versuch. Sven Florek sorgte schließlich mit einem Touchdown für das 50:0 und einen Zwei-Punkte-Versuch für das 52:0.

Im letzten Viertel ließen es die Amberger ruhiger angehen, so dass es beim 52:0 blieb. Nun habend die Amberg Mad Bulldogs zwei Wochen Zeit zum regenerieren, bevor es am 9. Juli nach Nürnberg zur zweiten Mannschaft der Rams geht. Dies wird dann auch das letzte Spiel vor der großen Sommerpause und somit der Abschluss der Hinrunde.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.